Pneumatische Trennscheren

Unsere pneumatischen Trennscheren verwenden Druckluft als Antrieb –

im Gegensatz zu hydraulischen. Auch wenn Trennungen fast immer schmerzhaft sind, trennen wir unsere pneumatischen Trennscheren dennoch in leichte und schwere. Dabei sind die leichten Scheren mit aufgesetzten Zylindern und kurzen Führungen ausgestattet und erreichen bis zu 500 Schnitte pro Minute. Sie eignen sich besonders als Schrottscheren für Stanzgitter oder in kleinen Querteilanlagen mit schnellen Walzenvorschüben. Im Gegensatz dazu haben unsere schweren Scheren integrierte Zylinder und lange Führungen und sind weit robuster als die leichten Scheren. Bis zu einer Blechdicke von etwa 3 mm sind sie eine besonders kostengünstige Alternative zu hydraulischen Scheren, vor allem deshalb, da sie kein Hydraulik-Aggregat mit elektrischer Steuerung benötigen.

Ansprechpartner

Christof Bongartz

Vertrieb

christof.bongartz@gsw-group.com

Telefon: +49 2152 2033-274

Ulrike Füngerlings

Kundenbetreuung

gsw.kundenbetreuung@gsw-group.com

Telefon: +49 2152 2033-109

Product Info