Start > Systeme > Umwickeln > Mehrlagig

Mehrlagig

Die meisten Umwickelanlagen verarbeiten ein einzelnes Coil (einlagiges Wickeln). Aber es gibt auch die Anwendung des mehrlagigen Umwickelns:

bei diesem Prozess reversiert der Aufwickler in der Z-Achse und legt geordnet eine Coillage neben die Andere.

Dies ist dann hilfreich, wenn bei der Herstellung von Spaltbändern im Längsteilprozess Einzelcoils mit nur sehr geringen Gewichten und – je nach Dicke – relativ kurzen Lauflängen entstehen. Durch das Verlegen wird nun die Lauflänge vergrößert, was die Produktionszeiten erhöht; die Band-Enden der einzelnen Ringe werden dafür aneinander geschweißt.

Wir bieten diese Technologie an, inklusive eigener Bandverbindungsstation und dem speziellen Aufwickler mit Servo-Verlege-Achse. Und für schmale dicke Bänder setzen wir Hochkant-Richtgeräte ein, um den häufig aus dem Spaltprozess kommenden Bandsäbel zu egalisieren.

Ansprechpartner

Hans-Werner Preuß

Vertrieb

hans-werner.preuss@gsw-group.com

Telefon: +49 2152 2033-26

Ulrike Füngerlings

Kundenbetreuung

gsw.kundenbetreuung@gsw-group.com

Telefon: +49 2152 2033-109

Produktinfos